direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veröffentlichungen

Absorptionswärmetransformator und die Erweiterung als Absorptionswärmewandler
Zitatschlüssel Cudok2013
Autor Cudok, Falk and Kononenko, Nikolai and Ziegler, Felix
Buchtitel DKV Jahrestagung
Jahr 2013
Adresse Hannover
Zusammenfassung Im Rahmen des Forschungsprojekts „Effizienz und Betriebssicherheit von Energiesystemen mit saisonaler Energiespeicherung in Aquiferen für Stadtquartiere“ (gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) wird an der Technischen Universität Berlin ein Absorptionswärmewandler aufgebaut und untersucht. Unter dem Begriff Absorptionswärmewandler ist eine Anlage zu verstehen, die sowohl als Absorptionswärmepumpe bzw. -kälteanlage als auch als Wärmetransformator (auch als Wärmepumpe Typ II bekannt) betrieben werden kann. Mit Hilfe des Wärmetransformators ist es möglich, einen Teil eines Wärmestroms auf ein höheres Temperaturniveau zu heben und damit Wärme zurückzugewinnen und so die Energieeffizienz zu steigern. Durch die Kombination der drei Betriebsarten in einer Anlage ergibt sich ein größeres Feld von möglichen Betriebspunkten und die Auslastung der Anlage kann erhöht werden. In diesem Beitrag wird der Versuchsstand und der Absorptionswärmewandler, welcher aus einer - sich im Feldtest befindlichen - Kälteanlage abgeleitet wird, vorgestellt. Dabei wird der Prozess des Absorptionswärmetransformators vorgestellt und dem der Wärmepumpe bzw. Kälteanlage gegenübergestellt. Des Weiteren wird auf die hydraulische Verschaltung eingegangen, die den Wechsel zwischen den Betriebsarten ermöglicht.
Download Bibtex Eintrag

Nach oben

Neue Listen einfügen

Upload BibTeX

Alle Einträge nach BibTex exportieren

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe